Fischerei

Fischen im Taubergiessen

Alle Familienmitglieder der Fischerfamilie Burkhard Koch sind aktive Mitglieder der Fischerzunft 1583 Rust.

Das Fischrecht der Fischerzunft 1583 Rust wird von jeher nur vom Vater an den männlichen Nachkommen weitervererbt. Das Erbrecht der Fischerei kann erst mit erreichen des 21. Lebensjahres zum Kilwisonntag am dritten Oktobersonntag im Kalenderjahr angetreten werden. Dort findet im Zunftlokal Kaiserstühler Hof die Zunftversammlung der Fischerzunft statt. Um in die Zunft aufgenommen zu werden muss der Sohnemann vor den versammelten Mitgliedern den Antrag zur Aufnahme in die Zunft stellen.
Alexander Koch ist seit über 20 Jahren in der Vorstandschaft der Fischerzunft im Amt, und hat seit 8 Jahren das Amt des Zunftrechners inne. Dieses Amt ist gleichzeitig das Amt des Stellvertretenden Zunftmeisters.
Durch das ständige begleiten des Vaters beim Fischen und Jagen bekammen so sowohl Andreas Koch als auch Alexander Koch einen besonderen Bezug zum Umgang in und mit der Natur.

Auf der Bilderseite Fischerei im Taubergiessen finden Sie ein paar Bilder von unseren Fängen in den Gewässern des Taubergiessen und ein paar Eindrücke eines Fischertages.

Die letzte Wildniss am Oberrhein